Loading...
GENOSSENSCHAFT2019-02-14T23:32:05+00:00

WOHNGENOSSENSCHAFTEN

Historisch gewachsen – ein Prinzip mit Zukunft.

Wohngenossenschaften haben in Deutschland eine lange Tradition. Schon ab 1880 sicherten sie ihren Mitgliedern besonders in den stark expandierenden Industriestädten langfristig preisgünstigen Wohnraum und hohe Sicherheit. Heute gibt es in Deutschland über 2.000 Wohngenossenschaften. Gerade die kleinen privaten Genossenschaftsprojekte mit bis 20 Mitgliedern wachsen stark an. Vor allem deshalb, weil immer mehr Menschen die Vorteile des Genossenschaftsprinzips für ihr eigenes, privates Wohnprojekt entdecken.

Die selbst gegründete Wohngenossenschaft plant, baut und betreibt ein Wohnprojekt für ihre Mitglieder und sichert ihnen langfristig bezahlbare Wohnungen in einer lebendigen Nachbarschaft.

Die Vorteile einer privaten Wohngenossenschaft

  • Ziel ist es, allen Genossenschaftsmitgliedern einen dauerhaft günstigen und spekulationsfreien Wohnraum auf Lebenszeit sichern.

  • Gemeinsam mit den anderen Mitgliedern sind Sie Mit-Eigentümer und -Nutzer des genossenschaftlichen Wohnprojektes.

  • Hohe Lebensqualität entsteht hier durch eine wachsende, lebendige Nachbarschaft.

  • Eigentumsähnlich mit geringer Kapitalbindung: Als Mitglied genießen Sie lebenslanges Wohnrecht und somit die Sicherheit eines Eigentümers. Sie zahlen nur Ihren Genossenschaftsanteil. Durch die monatlichen Nutzungsentgelte (Kaltmiete) werden genossenschaftliche Kredite zurückgezahlt und die laufenden Betriebskosten gedeckt.

  • Die sichere und bewährte Rechtsform einer Genossenschaft ist garantiert: Genossenschaften sind Wirtschaftsbetriebe, die selbstständig von ihren Mitgliedern geführt werden und gleichzeitig auch für diese wirtschaften. Vorrangiges Ziel einer Genossenschaft ist die Förderung ihrer Mitglieder durch gemeinschaftlich geführte Unternehmenstätigkeit – bei der Grünen Insel betrifft dies zum Beispiel das Betreiben einer PV-Anlage sowie die Verwaltung des Torhauses mit Gemeinschaftsküche sowie Gästezimmern.

  • Sie haben dauerhaftes, vererbbares Wohnrecht mit der Option, auf Wunsch zu kündigen. Dadurch entsteht langfristiger Wohnraum, ähnlich wie bei Eigentum.

  • Es gibt Mitgestaltungsmöglichkeiten für alle Belange der Wohngenossenschaft – nicht nur in den eigenen genutzten Wohnräumen. So kann zum Beispiel auch das Areal rund um die Wohngebäude aktiv mit entwickelt werden.

  • Flexibilität ist durch eine jederzeit kündbare Mitgliedschaft gewährleistet.

  • Transparenz entsteht nicht nur im Bereich der Kosten, denn alle Entscheidungen innerhalb der Wohnanlage werden den Mitgliedern offengelegt. Eine aktive Beteiligung aller Mitglieder in der Genossenschaft ist gewünscht, jedoch keine Bedingung.

  • Nach Ablauf der Kredite für den Neubau können sich Ihre monatlichen Kosten erheblich reduzieren.

NÄCHSTE SCHRITTE

Zusammengefasst: Sie erhalten hohe Wohnqualität in allen Lebensphasen. Zeitlose Bauweise im Energiestandart KfW-55 und barrierearme Architektur ohne Schwellen und Stufen präsentieren sich zukunftsweisend. Aufzüge sind außerdem fester Bestandteil jeder Wohnanlage.

Wir haben Ihr Interesse geweckt und konnten Sie von unserem Wohnprojekt überzeugen? Dann freuen wir uns, mit Ihnen gemeinsam die nächsten Schritte zu gehen.

Hier erfahren Sie, wie es weiter geht:

WEITERE DETAILS